Logopädiepraxis
Home
Die Praxis
Das Team
Störungsbilder
Logopädie
Kontakt
Anfahrt
Impressum

Logopädie

Logopädie kommt aus dem Griechischen (logos = Wort, paidia = Erziehung) und bedeutet in etwa "Spracherziehung".

Logopäden arbeiten überwiegend in freien Praxen, Krankenhäusern oder sprachfördernden Einrichtungen wie beispielsweise Sprachheilkindergärten und integrativen Kindertagesstätten.

Sie behandeln Menschen aller Altersgruppen mit ganz verschiedenen Störungsbildern. Ziel ist es, Sprache zu fördern, wiederherzustellen oder so lange wie möglich zu erhalten und den Patienten somit eine dem Störungsbild angemessen optimale Kommunikationsfähigkeit zu ermöglichen. Eine individuell optimale Kommunkation kann auch durch Einsatz alternativer Kommunikationsmittel erreicht werden. Dies können körpersprachliche Mittel wie beispielsweise Gesten / Gebärden, elektronische Kommunikationsgeräte und/ oderder Einsatz von Rreferenzkarten sein. Diese können sprachfördernd, sprachbegleitend und/oder sprachersetzend eingesetzt werden, wenn die lautsprachlichen Fähigkeiten nicht für eine Verständigung ausreichen.

Logopäden sind weisungsgebunden und können die Behandlung nur mit einer gültigen Heilmittelverordnung des jeweiligen Arztes (Neurologe, Kinderarzt, HNO-Arzt, Kieferorthopäde, Hausarzt...) durchführen. Wenn Sie also meinen, logopädische Therapie zu benötigen, suchen Sie bitte zunächst Ihren Kinder-, Haus- oder Facharzt auf - der Arzt entscheidet über die Notwendigkeit einer Behandlung und stellt dann eine Verordnung aus.

Logopädie ist ein Teil der medizinischen Grundversorgung. Die Kosten werden deshalb in der Regel von den Krankenkassen übernommen.
Erwachsene und Jugendliche ab 18 Jahren müssen die Praxisgebühr in Höhe von 10 Euro und 10% des Rezeptwertes selbst zahlen, außer wenn sie durch ihre Krankenkasse hiervon befreit sind.
Praxisgemeinschaft für Logopädie Krohn & Land Tel.: 0 22 41 / 25 22 88-0 E-Mail: info@logopaedie-krohn-land.de